Orden der Kirin Tor

Kontrolle & Ordnung
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Die Kirin Tor

Nach unten 
AutorNachricht
Varmont Albrigor
Erzmagier der Kirin Tor
avatar

Anzahl der Beiträge : 100
Alter : 33
Anmeldedatum : 19.11.08

BeitragThema: Die Kirin Tor   Do Dez 03, 2009 6:15 am

Die Kirin Tor



Die Kirin Tor herrschten über das magische Reich Dalaran und hatte ihren Sitz in der Violetten Zitadelle von Cross Island.

Der ehrwürdige Erzmagier Antonidas, einer der mächtigsten Magier der Welt, stand diesem Rat von Zauberern vor. Die Mitglieder des Rates wurden im Geheimen bestimmt, und ihr Aufstieg war oft nur den engsten Vertrauten der Kirin Tor bekannt. Für die Wahl waren mehrere Kriterien von Bedeutung, ihre magischen Fähigkeiten waren nur eines dieser wichtigen Merkmale. Die Identität der Ratsmitglieder wurde verheimlicht, und in der Öffentlichkeit traten sie oft nur unter falschen Namen auf. Im Allgemeinen beugten sich die menschlichen Zauberer der Oberhoheit von Dalaran und der Kirin Tor. Sie fungierten als die Augen und Ohren des Rates in den entlegenen Königreichen. Nachdem sich die Seuche des Untodes bis zu den Grenzen Lordaerons ausgebreitet hatte, wurde auch Dalaran von den untoten Kriegern der Geißel angegriffen. Erzmagier Antonidas wurde getötet, als Prinz Arthas die magischen Barrieren durchbrach, die jeden Untoten vernichten sollten. Die meisten Ratsmitglieder kamen um, als der mächtige Dämonenlord Archimonde wenig später die Stadt zerstörte.


Renegaten

Die abtrünnigen Magier, die auf sich allein gestellt die Geheimnisse der Magie erforschten, wurden als Renegaten betrachtet. Sie strebten oft danach, ihr Wissen über die Grenzen dessen hinaus zu erweitern, was die Kirin Tor für sicher oder moralisch akzeptabel hielt.


Rat von Dalaran

Der Rat von Dalaran bildete während des zweiten Krieges eine starke Stütze der Allianz von Lordaeron. Auch als das Bündnis zerfiel, sicherte die Kirin Tor König Terenas seine unerschütterliche Unterstützung zu.


Einstellung

Die Kirin Tor heißen Zerstörung im Allgemeinen nicht gut, aber um den Feind zu vernichten überwinden sie jeden Skrupel. Sogar im Tod.


Ältestenrat der Kirin Tor - Magokratie

Die Ältesten waren in ihre dunklen Umhänge gekleidet, die nicht nur das Gesicht, sondern auch die Form bedeckten. Obwohl Männer und Frauen unter ihnen waren, war das einzige Zeichen der Unterscheidung, wann immer einer von ihnen sprach, da sein dann Gesicht teilweise sichtbar wurde, wenn auch ein wenig undeutlich im Detail. Die Führer der Kirin Tor wurden anhand mehrerer Mittel auserwählt, Magie aber war eines davon. Nichts brachte einen Zauberer in den Kirin Tor schneller voran als sein Ruf, obwohl keiner des Ältesten Konzils jemals diesen grundlegenden Fakt zugeben würde. Die Meister von Dalaran wurden im Geheimen gewählt, von ihrem Aufstieg wussten nur ihre Gefährten, nicht einmal ihre Geliebten.

Die letzten Herren der Kirin Tor waren Kel'Thuzad, welcher sich später von ihnen lossagte, Antonidas, dem Anführer der Kirin Tor, Kael'thas, der später die Blutelfen gründete, Drenden und Modera und Krasus, dem getarnten Gemahl der Drachenkönigin Alexstrasza. Auch Arugal, der Herr der Worgen, gehörte kurz zu den Kirin Tor, wo er Kel'Thuzads Platz einnahm.

Von den fünf sind nur noch zwei übrig, die noch ehrenhafte Absichten haben: Krasus und Modera. Der junge Magier Rhonin ist nun der Herr der Kirin Tor und unter ihm wurde die Stadt Dalaran nach Nordend versetzt, um den Krieg des Blauen Drachenschwarms gegen alle Magienutzer zu beenden.

_________________
Kontrolle & Ordnung
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.die-kirin-tor.com
 
Die Kirin Tor
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Orden der Kirin Tor :: Die Silberne Enklave :: Die magische Bibliothek-
Gehe zu: